Jetzt mitmachen und Diabetes App testen

Wir entwickeln eine App, um die Ursache von Blutzucker-Schwankungen automatisch zu erkennen und Hinweise zu geben im passenden Moment. Erhalte ab und zu Infos zu Neuigkeiten. Da gibt es auch Gelegenheit, die App auszuprobieren und Feedback zu geben. Hilf uns die App noch besser zu machen!

Blog zu Diabetes, Blutzucker Management und Technologie

Bei Typ-1 Diabetes steht das Management des Blutzuckers im Mittelpunkt. Versteht man die Zusammenhänge, wird der Verlauf der Kurven nachvollziehbar und manchmal sogar vorhersehbar. Moderne Technologie liefert Daten und weitere Unterstützung.

Laptop mit Code Diabetes App

Studienstart für unsere neue Diabetes App bei Typ-1

Es ist soweit! Wir dürfen unsere erste Studie starten! Denn für unsere intelligente Diabetes App muss noch viel erforscht werden. Denn wir möchten eine intelligente App bauen, die bei Typ-1 Diabetes die CGM-Daten auswertet. Sie soll die Ursachen von Hypos und Hyperglykämien erkennen. Und dann entsprechend Tipps, Hinweise oder Erinnerungen geben.

wartende Figur neben Uhr und Insulinpen

Spritz-Ess-Abstand: einfach den Blutzucker senken?

Der Spritz-Ess-Abstand erlebt ein Revival. Er ist notwendig, um den Verlauf des Blutzuckers bei Typ-1 Diabetes zu verbessern. Noch im Jahr 1999 titelte das Ärzteblatt: „Neue Insulin Mischungen: Der Spritz-Ess-Abstand ist verzichtbar“. Doch mit CGMs als tägliche Wegbegleiter ahnen wir, dass das doch so nicht stimmt. Und tatsächlich mehren sich jetzt auch die wissenschaftlichen Untersuchungen, die zeigen, dass der Spritz-Ess-Abstand doch wichtig ist.

Basalrate: Voraussetzung für einen ordentlichen Blutzucker

Passt bei Typ-1 Diabetes die Einstellung der Basalrate nicht zum Bedarf, bricht beim Blutzuckermanagement schnell das Chaos aus. Und, obwohl man sich viel Mühe gibt, wundert man sich, was eigentlich los ist. Daher lohnt es sich, sich doch ein bisschen mit den Details zum Basalinsulin auseinanderzusetzen.

Injektionstelle am Bauch

Injektionsstellen, Insulin Wirkung und unlogische Blutzuckerverläufe

Das Thema klingt vielleicht erstmal etwas langweilig. Aber die Injektion von Insulin ist ein wichtiger Punkt, wenn es um unerklärliche Schwankungen im Blutzucker geht. Wie die Injektion abläuft, Injektionsstellen und -technik bestimmen die Aufnahme des Insulins und damit den Spritz-Ess-Abstand.

Rechner für Abschätzung Hba1c aus CGM DAten

HbA1c mit CGM-Daten abschätzen

Der HbA1c ist eine der wichtigsten Zahlen, nach denen Ziele bei der Diabetestherapie festgelegt werden. Normalerweise erhält man einmal im Quartal seinen Wert, und jedesmal ist dies eine kleine Überraschung. Jedoch lässt sich der HbA1c aus den Daten der CGM-Geräte ganz gut schätzen.

Digitale Insulinpens - titel des Blogeintrags und zwei Smartpen Novo pen

Digitale Insulinpens und Smartpens- Was bringt’s?

Langsam kommen immer mehr Smartpens, also digitale Insulinpens, auf den Markt. Die gemeinsame Auswertung von Daten aus dem CGM und Pen lassen in Zukunft neue Möglichkeiten der Diabetestherapie entstehen.

Lagerung von Insulin bei Hitze und Kälte

Insulin mag es gemütlich, nicht zu warm und nicht zu kalt. Sonst verliert es seine Wirksamkeit. Normalerweise ist das kein Problem, aber im Urlaub kann es dann doch mal tricky werden. Hier ein paar persönliche, für mich damals überraschende Erfahrungen und ein paar Tipps.

Gegenregulation bei einer Hypo

Unlogische BZ-Verläufe wegen Hypos

Blutzucker Kurven scheinen manchmal unlogisch. So zum Beispiel wiederholte Hypoglykämien. Normalerweise steigt nach dem Essen erstmal der Blutzucker. Bei wiederholten, intensiven Hypoglykämien scheinen aber die Kohlenhydrate zu „verpuffen“. Das ist aber weniger gut, als es klingt.

Apps und Loop als Diabetes Technologie

Welche Loop passt zu mir?

Wer sich aktuell eine neue Pumpe anschafft, kann inzwischen aus einer größeren Anzahl an AID-Systemen wählen. Nicht alle Kombinationen von Pumpen, CGMs und Loop-Systemen sind möglich. Wir geben einen Überblick.

Hohe Blutwerte wegen Pause vom CGM-Sensor

Sensorpausen führen oft zu erhöhten Blutwerten

Hat man seinen Wechsel des CGM-Sensors nicht eingeplant und ist unterwegs, z.B. im Büro, kann es schnell mal einige Stunden länger dauern, bis man wieder mit Werten versorgt wird. Häufig kommt es in diesen Blindflugphasen zu erhöhtem Blutzucker.

fpe_beispiel

FPE für Anfänger

Fett-Protein-Einheiten, kurz FPE, sind so etwas ähnliches wie KE bzw. BE, d.h. wie Kohlenhydrat- bzw. Broteinheiten. Isst man Fett oder Protein führen diese nämlich, anders als vor allem früher häufig in Diabetes-Schulungen gelernt, zu einem Blutzuckeranstieg.

Blutzuckerkurven wie Achterbahn: das misst der Variationskoeffizient

Auf und Ab – Varia was?

Mit der Verbreitung von CGMs gerät eine weitere Kenngröße in den Fokus: die Stärke der Schwankungen des Blutzuckers. Denn neben dem Durchschnitt der Glukosewerte, ist auch das Vermeiden einer ausgeprägten Berg-und-Tal-Fahrt wichtig.